ALUMINIUM 2021 Logo
ALUMINIUM 2021 Die Weltleitmesse für Aluminium
und seine Anwendungsindustrien
28. – 30. September 2021
Messegelände Düsseldorf

News

BMW setzt auf mit Solarenergie hergestelltes Aluminium

03.02.2021
 |

   

Die BMW Group bezieht ab sofort Aluminium, für dessen Herstellung Strom aus Sonnenenergie zum Einsatz kommt. 43.000 Tonnen allein in diesem Jahr soll Emirates Global Aluminium (EGA) an BMW liefern. Der Grünstrom für die Aluschmelze kommt aus einem Wüsten-Solarpark bei Dubai. Das Aluminium wird in der Leichtmetallgießerei des BMW Werks Landshut zu Karosserie- und Antriebskomponenten weiterverarbeitet.

Für BMW ist dies ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum Unternehmensziel, die CO2-Emissionen im Lieferantennetzwerk um 20% zu senken. „Über 50% der CO2-Ziele, die wir uns bis 2030 für das Lieferantennetzwerk gesetzt haben, können wir allein durch den Einsatz von Grünstrom erreichen. Die Verwendung von Solarstrom für die Produktion von Aluminium ist ein großer Schritt in diese Richtung“, sagt Dr. Andreas Wendt, Vorstand der BMW AG für Einkauf und Lieferantennetzwerk. Darum plant die BMW Group auch langfristig, mit Grünstrom hergestelltes Aluminium zu beziehen und damit in den nächsten zehn Jahren ca. 2,5 Millionen Tonnen CO2-Emissionen einzusparen.

Emirates Global Aluminium (EGA) liefert seit 2013 liefert Primäraluminium an die BMW Group und gehört zu den größten Lieferanten von Gusslegierungen für die Automobilindustrie weltweit. EGA war das erste Unternehmen mit Sitz im Nahen Osten, das der Aluminium Stewardship Initiative beigetreten ist.

Weitere Informationen: www.bmwgroup.com

  

Foto: Dubai Electricity and Water Authority (01/2021)


« zur News-Übersicht


x Mail Buchen Sie jetzt Ihren Stand