• 08. – 10. Oktober 2024
  • Messegelände Düsseldorf

ALUMINIUM Partners

08. – 10. Oktober 2024
Messegelände Düsseldorf


Aluminium Deutchland (AD) mit Sitz in Düsseldorf wurde in der heutigen Form 1992 in Dresden gegründet. Wir sind eine Vereinigung von Aluminiumunternehmen, die Rohaluminium oder Aluminiumprodukte auch im Verbund mit anderen Werkstoffen herstellen. Als Branchenverband vertreten wir die Interessen einer leistungsfähigen Aluminiumindustrie und deren Arbeitsplätze mit dem Ziel:

  • Die ökonomischen, ökologischen und technischen Vorteile des Werkstoffes Aluminium auch im Wettbewerb mit anderen Materialien zu kommunizieren und dadurch den Gebrauch des "Werkstoffs für die Welt von morgen" zu erhöhen;
  • Die ökologischen, ökonomischen und sozialen Vorstellungen der Aluminiumindustrie im Sinne der Nachhaltigkeit zu verwirklichen;
  • Den Weg zur Verwirklichung einer nachhaltigen, zukunftsgerechten Entwicklung in der Aluminiumindustrie und im Dialog mit allen gesellschaftlichen Gruppen zielstrebig fortzusetzen.

European Aluminium - gegründet 1981 - ist mit seinem Hauptsitz in Brüssel Sprachrohr der europäischen Aluminiumindustrie. Im Rahmen unserer Aktivitäten führen wir einen aktiven Dialog mit allen für unsere Industrie relevanten Entscheidungsträgern und Interessengruppen. Ziel ist dabei vor allem die Bewerbung der einzigartigen Eigenschaften von Aluminium und die Sicherung der für Wachstum notwendigen Rahmenbedingungen. Durch Fachwissen im Bereich Umwelt und Technik, wirtschaftliche und statistische Analysen, wissenschaftliche Forschung, Bildung und den Austausch bewährter Methoden, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikationsaktivitäten fördert European Aluminium die Verwendung von Aluminium als Material mit dauerhaften Eigenschaften, das Teil der Lösung ist, um nachhaltige Ziele zu erreichen, während gleichzeitig das Image der Industrie, des Materials und seiner Anwendungsmöglichkeiten bei den Interessenvertretern verbessert wird. Zu unseren mehr als 80 Mitgliedern mit ihren über 600 Werken in 30 europäischen Ländern gehören alle führenden Produzenten von Primäraluminium, nachgelagerte Hersteller von Strangpress-, Walz- und Gussprodukten, Aluminium-Recycler sowie nationale Aluminiumvereinigungen.



Industriepartner der ALUMINIUM


Aluminium Denmark 

Als Teil der Fertigungsindustrie und der Konföderation der dänischen Industrie bringt Aluminium Denmark Firmen zusammen, die Aluminium als strategisches Material benutzen. Aluminium Denmark initiiert Aktivitäten, die den kompetitiven Vorteil der Mitgliedsfirmen in Dänemark involvieren, stärken und weiterentwickeln – beispielsweise Wissensaustausch, Exportförderung und Kreislaufwirtschaftsaktivitäten, die den einzigartigen Charakter des Materials betonen. Mit sowohl der Fertigungsindustrie als auch der Konföderation der dänischen Industrie im Rücken, konzentrieren wir uns auf die Kreation von Partnerschaften mit den Innovationsnetzwerken der Industrie, Bildungs- und Wissenseinrichtungen und die Ausführung von Aktivitäten, die den Firmen in der Industrie von Nutzen sind. Durch starke Beziehungen mit dem European Aluminium stellen wir Zugang zu und Einfluss auf die zukünftige Legislatur der Industrie sicher. 

ALUEXPO - Treffpunkt der Aluminiumindustrie in Eurasien

Die Hannover Messe Ankiros Fairs organisiert die 9. Internationale Fachmesse für Aluminiumtechnologie, -maschinen und -produkte - ALUEXPO im Oktober 2025 in den Hallen des Istanbul Expo Centers. Die Anmeldungen für die Aluexpo haben ein Rekordniveau in ihrer Geschichte hinsichtlich der Aussteller und der Ausstellungsfläche erreicht. Es wird die größte Messe aller Zeiten werden. Wir möchten Sie zur 9. Aluexpo-Messe in dieser positiven Geschäftsatmosphäre einladen, die auf der Bühne noch effektiver und effizienter sein wird.

Vergessen Sie nicht, sich vorab zu registrieren, um schnell und sicher auf das Messegelände zu gelangen!

Aluminium Federation Ltd (ALFED)

Als Stimme der britischen Aluminiumindustrie mit über 150 Mitgliedern in der gesamten Lieferkette vertritt die Aluminium Federation Unternehmen, die Aluminium verarbeiten, damit handeln und arbeiten. Wir unterstützen Innovationen, fördern bewährte Verfahren, entwickeln Kompetenzen und setzen uns für die Interessen unserer Mitglieder ein. Von Schulungen und Netzwerken bis hin zu Forschung, Interessenvertretung, Lobbying und Öffentlichkeitsarbeit helfen wir unseren Mitgliedern, Probleme zu lösen, Chancen zu nutzen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Wir bringen Recycling- und Sekundärproduzenten, Strangpresser, Veredler und Aktionäre zusammen und geben allen, die mit britischem Aluminium zu tun haben, die Möglichkeit, sich Gehör zu verschaffen und Verbindungen für eine für beide Seiten vorteilhafte Geschäfts- und Angebotsentwicklung herzustellen.

Der Geschäftsführer von ALFED, Tom Jones, kommentierte: "Aluminium ist ein erschwingliches, in hohem Maße recycelbares Material, das eine globale Kreislaufwirtschaft unterstützt. Gemeinsam treiben wir das britische Aluminium aktiv voran - und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen in diesem Bestreben.

Aluminium Federation of South Africa (AFSA)

Seit 1981 ist die Aluminium Federation of South Africa (AFSA) eine treibende Kraft bei der Förderung des Bewusstseins und der Nutzung von Aluminium. Als proaktive Instanz in der Branche anerkannt, bietet AFSA ihren Mitgliedern eine breite Palette von Dienstleistungen, einschließlich technischer Einblicke, Bildungsinitiativen, Schulungsmöglichkeiten und Unterstützung bei der Marktentwicklung.

Durch das Engagement für die Vertretung und den Schutz der Interessen seiner Mitglieder fördert AFSA eine kooperative Atmosphäre, die Unternehmen befähigt, ihre Ziele in einem wettbewerbsorientierten und dennoch kooperativen Umfeld zu verfolgen. Mit einer vielfältigen Mitgliedschaft, die die Aluminiummetallproduktion, die Halbfabrikate, die architektonischen und Bauindustrien, den allgemeinen Maschinenbau, die Verpackung, die Gießereien, die Oberflächenveredelung und die Industriezulieferer umfasst, durchdringt der Einfluss von AFSA verschiedene Sektoren der südafrikanischen Aluminiumlandschaft.

Die geplante Teilnahme der AFSA an der bevorstehenden ALUMINIUM 2024 Veranstaltung im Oktober 2024 in Düsseldorf, Deutschland, unterstreicht das Engagement der AFSA, die südafrikanische Aluminiumindustrie voranzubringen und bietet eine Plattform für Innovation, Vernetzung und Wissensaustausch auf globaler Ebene. Der Aluminiumsektor Südafrikas bleibt für die Wirtschaft des Landes entscheidend, indem er primäres Metall, sekundäre Legierungen, halbfertige Profile, gewalzte Produkte und eine vielfältige Palette von Fertigwaren erzeugt. Die unermüdliche Arbeit der AFSA gewährleistet, dass die südafrikanische Aluminiumindustrie ihre weltweite Bedeutung und Wettbewerbsfähigkeit bewahrt.

Czech Trade 

CzechTrade ist eine staatliche Wirtschaftsförderungsorganisation der Tschechischen Republik. Das Hauptziel ist die Entwicklung internationaler Handelsbeziehungen und die Unterstützung von Gemeinschaftsprojekten tschechischer und ausländischer Unternehmen und Organisationen. Wo auch immer in der Welt Sie sich befinden, die Agentur ist Ihr offizieller Ansprechpartner bei der Suche nach qualifizierten tschechischen Zulieferern und Dienstleistungsanbietern.

CRU Group

CRU bietet unübertroffene Geschäftsinformationen über die globale Metall-, Bergbau- und Düngemittelindustrie durch Marktanalysen, Preisbewertungen, Beratung und Veranstaltungen.

Die Aluminiummarktanalyse von CRU konzentriert sich auf Fundamentaldaten zu Angebot und Nachfrage, Preisdynamik und Prognosen für die gesamte Wertschöpfungskette, einschließlich vor- und nachgelagerter Märkte. Neben einer Fünfjahresbetrachtung bietet CRU auch eine 25-Jahres-Prognose für Aluminiumangebot, -nachfrage und -preise. Die Aluminiumanalysten der CRU sitzen in London, Mumbai, Peking und Pittsburgh. Unsere Analysten stehen für einen direkten Kontakt mit Ihnen zur Verfügung, und viele ihrer Kunden wenden sich regelmäßig an CRU, um Einblicke zu erhalten, die ihnen bei strategischen und Investitionsentscheidungen helfen.

Europäische Forschungsgemeinschaft Magnesium (EFM e.V.)

Die EFM ist eine Magnesium-Forschungsgemeinschaft, bestehend aus europäischen Firmen, gegründet im Jahre 1991 in Aalen, Baden-Württemberg. Die Mitgliedschaft ist offen für Magnesiumgießereien, Lieferanten von stranggepresstem Material, Maschinen- und Teilelieferanten, Ofenhersteller, Firmen der Oberflächenveredlung und Systemlieferanten.
Unser Ziel ist die Förderung industrieller Magnesiumapplikationen durch die Unterstützung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in Kooperation mit anderen Hochschulen und Instituten.

Für einen verbesserten Erfahrungsaustausch findet neben der Errichtung von Arbeitskreisen u.a. ein jährliches Abnehmer- und Automotiveseminar statt.

European Aluminium Foil Association (EAFA) e.V.

Die European Aluminium Foil Association (EAFA) ist die internationale Organisation der Hersteller von Folienwalzprodukten und Haushaltsfolien aus Aluminium sowie von Aluschraubverschlüssen, Alufolienbehältern und flexiblen Verpackungen. Ihre mehr als 100 Mitgliedsunternehmen sind in West-, Zentral- und Osteuropa beheimatet. Zu den Hauptaufgaben des Verbandes gehören die Zusammenstellung statistischer Daten aus der Marktforschung, Öffentlichkeitsarbeit und Promotion von Aluminiumfolie als auch die Interessen-Vertretung gegenüber der Öffentlichkeit und vor- und nachgelagerten Branchen. Im Fokus stehen auch Fragen der Nachhaltigkeit von Aluminiumfolie und flexiblen Verpackungen.

FUNDIGEX

FUNDIGEX, der spanische Verband für Gießereien und Gussausrüstungshersteller, ist eine 1985 gegründete gemeinnützige Organisation, der Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette der spanischen Gießereiindustrie angehören. Unser Hauptziel ist die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen durch Zusammenarbeit, vor allem im Bereich der Internationalisierung, aber auch in vielen anderen Bereichen, die für den Sektor von Interesse sind. FUNDIGEX ist anerkannt und arbeitet eng mit offiziellen regionalen und nationalen Stellen sowie internationalen Institutionen zusammen, um den Mitgliedsunternehmen eine breite Palette von Dienstleistungen anbieten zu können.

Global Aluminium Foil Roller Initiative

Die Global Aluminium Foil Roller Initiative (GLAFRI) ist eine Organisation, die weltweit Maßnahmen zur Förderung der Marktentwicklung koordiniert, Innovationen anregt und einen einheitlichen Ansatz zu Nachhaltigkeitsthemen für die Aluminiumfolienwalzenindustrie präsentiert. Die Mitglieder profitieren davon, Teil eines großen globalen Netzwerks führender Akteure zu sein, Ideen und Lösungen für gemeinsame Herausforderungen auszutauschen, genaue Marktstatistiken zu erstellen und Marketinginitiativen für die Branche zu entwickeln.

GSB International

Die GSB International ist die weltweit erste Qualitätsorganisation für die Beschichtung von Bauteilen aus Aluminium. Die unabhängige Prüfung von Beschichtungsbetrieben, Beschichtungsmaterialien und Vorbehandlungssystemen nach den GSB-Qualitätsrichtlinien sichert eine hohe Qualität nach dem Stand der Technik und darüber hinaus. Die GSB ist damit ein verlässlicher Partner für Architekten, Metallbauer und Bauherren.

Quartz Business Media Ltd.

Als führender Organisator von B2B-Ausstellungen und -Konferenzen und Herausgeber marktführender Zeitschriften und Verzeichnisse hat Quartz Business Media einige der weltweit angesehensten Live-Veranstaltungen und Publikationen konzipiert, entwickelt und auf den Markt gebracht und damit die Branchen, denen sie dienen, wirklich unterstützt.

QBM fungiert auch als Inkubator für Einzelpersonen und Start-ups mit großartigen Ideen für neue Veranstaltungen. 

Turkish Aluminium Industrialists Association (TALSAD)

Die am 15. März 1971 gegründete Turkish Aluminium Industrialists Association (TALSAD) ist einer der ältesten Industrieverbände der Türkei. TALSAD feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen und hat seit seiner Gründung eine große Anzahl von Mitgliedern und ein breiteres nationales und internationales Netzwerk durch seine Mitgliedschaft bei European Aluminium und mehrere Mitgliedschaften bei führenden nationalen Industrieorganisationen aufgebaut. 

TALSAD hat sich zum Ziel gesetzt, das Wachstum und die Entwicklung des Aluminiummarktes zu fördern, Innovationen und die Einführung fortschrittlicher Technologien zu erleichtern, das Bewusstsein für Gesundheit, Sicherheit und Umwelt zu schärfen und Schulungs- und Ausbildungsprogramme durchzuführen, um die Verwendung und Anwendbarkeit von Aluminium durch die Organisation von Messen und Branchenveranstaltungen zu verbessern. 

The Bright World of Metals

Die vier internationalen Technologie-Fachmessen umfassen alle Erzeugungsrouten und Verarbeitungsprozesse für Eisen und Stahl, Aluminium und Magnesium, Kupfer, Zink und andere NE-Metalle. Einen Ausstellerschwerpunkt bildet traditionell die Gießereiindustrie mit der 15. Internationalen Gießerei-Fachmesse mit Technical Forum GIFA. Die NEWCAST ist die weltweit bedeutendste Plattform für maßgeschneiderte Gussprodukte. Auf der Metallurgie-Leitmesse METEC präsentieren Aussteller modernste Anlagen und Einrichtungen zur Erzeugung, zum Vergießen und zur Formgebung von Stahl, Roheisen und NE-Metallen, zur Elektro- und Leit-, Mess- und Prüftechnik sowie zu Umweltschutz und Entsorgung. Auf der THERMPROCESS, Internationale Fachmesse für Thermoprozesstechnik, kann sich das Fachpublikum an fünf Messetagen über hoch innovative Technologien und umweltbewusste Konzepte für industrielle Thermoprozessanlagen informieren. 

Die Bright World of Metals gilt weltweit als bedeutendste Businessplattform ihrer Art sowie als Gradmesser für zukunftsweisende Innovationen. Sie ist für Fachbesucher und Fachbesucherinnen von Montag, 12. Juni bis Donnerstag, 15. Juni 2023 von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet; am Freitag, 16. Juni von 10.00 bis 16.00 Uhr. Eine Eintrittskarte gilt für alle vier Veranstaltungen. Weitere Informationen, Branchen- und Firmennews zu den Fachmessen unter www.gifa.de, www.metec.de, www.thermprocess.de und www.newcast.de

Verband für die Oberflächenveredelung von Aluminium e.V. (VOA)

Der Verband für die Oberflächenveredelung von Aluminium e. V. (VOA) vernetzt als Wirtschaftsverband die Branche der Oberflächenveredelung in Deutschland. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder in Politik und Wirtschaft, unterstützt sie in Zusammenarbeit mit Forschungs- und Prüfinstituten, Universitäten und Verbänden in technischen Fragen und ist ein starker Partner in der Aus-, Fort- und Weiterbildung. Darüber hinaus ist der VOA Generallizenznehmer der international anerkannten Qualitätszeichen QUALANOD und QUALICOAT und vergibt das eigene Qualitätszeichen QUALISTRIP.

Wirtschaftsverband Großhandel Metallhalbzeug e.V. (WGM)

Der Wirtschaftsverband Großhandel Metallhalbzeug e.V. (WGM) ist der Fachverband für deutsche und europäische Händler und Weiterverarbeiter von Nichteisen(NE)-Metallhalbzeugen. Fördernde Mitglieder des WGM sind nationale und internationale Halbzeug-Produzenten.

Die Dienstleistungen des WGM lassen sich in fünf Geschäftsfelder gliedern: Der WGM informiert und berät, ist Geschäftsnetzwerk, bietet auf die Branche zugeschnittene Produkte im Rahmen der beruflichen Weiterbildung an, entwickelt und realisiert Branchenprojekte und vertritt die Interessen seiner Mitglieder in der Öffentlichkeit.



Medienpartner der ALUMINIUM


International ALUMINIUM Journal

So spritzig und erfrischend kann eine Fachlektüre sein, die im 100. Jahr publiziert wird: das zwei-sprachige INTERNATIONAL ALUMINIUM JOURNAL mit seinen Webseiten www.aluminium-journal.de und www.aluminium-journal.com und Newsletters in deutscher und englischer Sprache. INTERNATIONAL ALUMINIUM JOURNAL wird weltweit gelesen und berichtet über die Erzeugung von Aluminium, Herstellung von Halbzeugen und über die Bearbeitung von Aluminium und Anwendungen in den verschiedensten Industrien.

Wirtschafts- und Konjunkturberichte, Branchen-News und Interviews sowie Aspekte der Effizienz und Nachhaltigkeit runden die Berichterstattung von INTERNATIONAL ALUMUMINIUM JOURNAL ab. Besuchen Sie uns auch auf LinkedIn.

Aluminium International Today

Aluminium International Today (AIT) ist die führende zweimonatlich erscheinende englischsprachige Fachzeitschrift für alle Sektoren und Regionen der internationalen Aluminiumherstellung und -verarbeitung.

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung ist AIT bestrebt, aktuelle globale Nachrichten, Ereignisse und Statistiken sowie detailliertere technische Artikel, Unternehmens- und Länderprofile, Konferenzberichte und regelmäßige regionale Wirtschaftsinformationen zu liefern.

Die Zeitschrift hat sich seit ihrer Gründung stark gewandelt und veröffentlicht nun regelmäßig Nachrichten auf ihrer Website: www.aluminiumtoday.com sowie einen kostenlosen wöchentlichen Newsletter, der an die Posteingänge von mehr als 24.000 Branchenfachleuten geschickt wird.

Darüber hinaus kann man AIT dabei beobachten, wie sie die neuesten Branchennachrichten und -ansichten auf Social-Media-Websites wie Twitter und LinkedIn sowie im Aluminium: ON AIR Podcast, der die Herausforderungen des Sektors und die wachsenden grünen Technologietrends beleuchtet.

Light Metal Age

Light Metal Age (LMA) ist das führende Magazin der Aluminiumindustrie. Im Jahr 2022 feiert LMA ihr 80-jähriges Bestehen. Das kultige Magazin ist dafür bekannt, dass es neue Technologien und Entwicklungen im Aluminiumbereich vorstellt.

Aluminium ist der Weltmeister im Leichtbau. Aufgrund seiner dynamischen Eigenschaften gibt es nur wenige Anwendungsbereiche, für die Aluminium nicht geeignet ist. Gegenwärtig erfährt Aluminium einen weiteren Wachstumsschub, da die Erstausrüster versuchen, ihre Fahrzeuge leichter zu machen, um internationalen Standards und dem gestiegenen Bewusstsein der Kunden für Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit gerecht zu werden. Diese Entwicklungen - zusammen mit bedeutenden Fortschritten in der Luft- und Raumfahrt, im Bauwesen, in der Getränke- und Verpackungsindustrie, in der Schifffahrt, in der Solarbranche und in anderen Branchen - deuten auf eine starke Zukunft für die Aluminiumindustrie hin.

LMA ist ein zweimonatlich erscheinendes Magazin, das sowohl in gedruckter als auch in digitaler Form erhältlich ist und die gesamte Wertschöpfungskette der Aluminiumindustrie abdeckt - von der Primärproduktion bis hin zur Halbzeugherstellung, einschließlich Strangpressen, Walzen und der damit verbundenen nachgelagerten Verarbeitung wie Veredelung, Bearbeitung und Fügen.

Aluminium Kurier

Der ALUMINIUM KURIER ist eine der führenden Fachzeitungen im Bereich Aluminium und NE-Metalle in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Fachzeitung erscheint alle 2 Monate gedruckt sowie als E-Paper, hinzu kommen verschiedene Themenhefte. Ein monatlicher Newsletter und die Plattform alu-news.de versorgen Sie stets mit aktuellen Informationen aus der Aluminiumbranche – und das alles völlig kostenfrei. Auf alu-news.de bieten wir Ihnen die ideale Plattform für Hersteller und Käufer von Halbzeugen und Blechen, Profilen und Gussteilen. Dort beziehen Metallhändler und Abnehmermärkte wie Automotive, Bau, Solarindustrie, Maschinenbau oder Elektrotechnik ihre Informationen. 

VDI nachrichten – Kernkompetenz Technik

Mit sorgfältig recherchierten Artikeln und exklusiven Fokusthemen setzt sich die Marke VDI nachrichten in der Print- wie Digitalversion thematisch stark vom Wettbewerb ab und steht für journalistische Exzellenz im Zeitalter der industriellen Transformation.

Qualitätsjournalismus zeichnet VDI nachrichten aus – sowohl digital wie auch im Printformat: Täglich aktuelle, fundiert reflektierende Plus-Beiträge sind der Kern des Redaktionsangebots auf vdi-nachrichten.com. Newsletter „VDI nachrichten digital“ sendet wöchentlich die wichtigsten Highlights aktuell an über 30.000 Abonnent*innen.

14-täglich erscheint VDI nachrichten als Printausgabe und E-Paper und liefert ihren Leser*innen geballtes Wissen zum Wochenende.

Der Fokus von VDI nachrichten liegt auf den produzierenden und verarbeitenden Industriesegmenten. Schlüsseltechnologien aus den Bereichen Produktionstechnik, vernetzte Produktion, Automatisierungstechnik, Produkt- und Prozessgestaltung, Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Elektronik sowie den Energieindustrien sind weitere Themenschwerpunkte.

Als hundertprozentige Tochter innerhalb der VDI GmbH profitiert der VDI Verlag mit VDI nachrichten von der direkten Anbindung an den VDI, Deutschlands größte Community für Ingenieur*innen.

Prozesswärme

PROZESSWÄRME ist das führende Fachmedium für industrielle Thermoprozesstechnik, Industrieofenbau und Wärmebehandlung. Das Themenspektrum reicht vom metallurgischen Anlagenbau über die Härtereitechnik bis zur Forschung und Entwicklung. Jedes Jahr veröffentlicht das Magazin einen Schwerpunktheft zum Thema Aluminium mit dem Blick auf Anlagentechnik und Märkte. Die Redaktion veröffentlicht praxisnahe Fachbeiträge und Anwendungsberichte von renommierten Autoren und bietet eine umfassende Entscheidungshilfe für Ingenieure und Führungskräfte in der Thermoprozesstechnik und verwandten Branchen.

Industriemagazin

Das INDUSTRIEMAGAZIN ist das mit Abstand meistgelesene Magazin in der produzierenden Wirtschaft in Österreich, erscheint seit 1990 und erreicht laut Leseranalyse mit einer Auflage von 23.000 Printexemplaren monatlich 31.000 Entscheider:innen der produzierenden Unternehmen. Der Onlineauftritt www.industriemagazin.at generiert monatlich rund 200.000 Pageviews von über 140.000 Nutzer:innen. Zusätzlich dazu erreicht der Newsletter „Weekly Briefing“ zweimal wöchentlich 14.000 Abonnent:innen. Auch, der Digital Deep Dive rückt monatlich ein Thema in den Mittelpunkt der Onlineausgabe, das durch Reportagen, Analysen, Videos, Podcasts und einem prall gefüllten Themennewsletter beleuchtet wird. Die INDUSTRIEMGAZIN News, die erste wöchentliche Nachrichtensendung, die besondere Einblicke in die abwechslungsreiche Welt der heimischen Industrie gibt, vervollständigt das Informationsangebot des INDUSTRIEMAGAZINS mit einem relevanten Überblick über die Ereignisse der Woche ergänzt mit Expertenstimmen. 

KEM Konstruktion, Industrieanzeiger (Konradin Mediengruppe)

Der Industrie-Bereich der Konradin Mediengruppe umfasst 18 Medienmarken für Entscheidungsträger in der Industrie und besteht aus Fachmedien, die vielfach seit Jahrzehnten in ihren Märkten zuhause sind und das Vertrauen von Unternehmen und Werbetreibenden genießen. Unsere Zielgruppen sind die Entscheider in den zentralen Branchen der Industrie oder nutzen als Spezialisten fokussierte Informationen in wichtigen Teilgebieten bzw. innovativen Wachstumsbereichen. Überwiegend in den Zielbranchen Elektrotechnik, Ernährungs- und Lebensmittelindustrie, Fahrzeugbau, Feinmechanik/Optik, Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik, Metallerzeugung/-bearbeitung sowie pharmazeutische und chemische Industrie. Als Netzwerk für Industriekommunikation ermöglichen wir eine crossmediale, zielgruppenspezifische Ansprache in Print und Online, über Events und Medienpartnerschaften, Leadgenerierung bis hin zu Corporate-Publishing. Die Konradin Mediengruppe ist ihr kompetenter Partner für integrierte Kommunikation mit Ihren Kunden.

Aluminium Lieferverzeichnis

Seit fast 50 Jahren gilt das jährlich erscheinende Aluminium Lieferverzeichnis unter Einkäufern in den Kern- und Schlüsselindustrien, im Lohnarbeitssegment, bei Gutachtern und Prüfern sowie auf Verbands- und Kammerebenen als das führende internationale Nachschlagewerk für die Aluminiumbranche.

Durch sein zeitgemäßes Format erfüllt es die berechtigten Erwartungen der Nutzer, die sich rasch und zielführend einen aktuellen Überblick über Anbieter von Rohstoffen über Hüttenerzeugnissen bis hin zu Halbzeugen und Halbfabrikaten, Leichtmetallhandel, Fertigerzeugnissen, Anlagen- & Maschinenbau, Aluminiumverarbeitung und dem weiten Feld der Dienstleistungen wie Beratung und Gutachten verschaffen müssen.

maschinenbau

Das Schweizer Industriemagazin maschinenbau informiert seit 1972 die MEM-Branche mit Fachbeiträgen,  Anwenderreportagen und Produktberichten über neue und weiterentwickelte Technologien,  Verfahren, Techniken sowie über die jeweils unerlässliche Peripherie. Im Vordergrund  stehen dabei die fachliche Information und die sachliche Darstellung des praktischen  Nutzens für die industrielle und gewerbliche Fertigungs- und Betriebstechnik. Das Magazin  maschinenbau erreicht die führenden Entscheidungsträger der Schweizer Industrie sowie  Technische Fachhochschulen in der Schweiz, in Deutschland und Österreich.

Digital Engineering Magazin - Lösungen für Konstrukteure, Entwickler und Ingenieure

Im DIGITAL ENGINEERING Magazin finden Konstrukteure und Entscheider alles, was sie für die Entwicklung, Konstruktion und den Betrieb komplexer, technischer Produkte und Systeme benötigen, wie sie in der Fertigungsindustrie  - unter anderem im Maschinen- und Anlagenbau, in der Produktionstechnik oder in der Automobilindustrie  - vorkommen. Das Fachmagazin fördert das interdisziplinäre Verständnis über den gesamten industriellen Wertschöpfungsprozess hinweg, also von der digitalen Produktentwicklung bis hin zur digitalen Produktion.

Digital Manufacturing - Aufbau und Optimierung IT-gestützter Produktionsprozesse

Im Mittelpunkt des Magazins stehen Grundlagen, Methoden, technische Trends, Lösungen (IT, Industriekomponenten und Werkzeugmaschinen) sowie praxisnahe Anwendungsbeispiele für die gesamte Prozesskette in der industriellen Produktion.

Das DIGITAL MANUFACTURING Magazin vermittelt, welche Produktivitätsvorteile durch leistungsfähige Lösungen (IT, Industriekomponenten und Werkzeugmaschinen) in der Produktion erreicht werden können, welche Lösungen und welche Anbieter am Markt vertreten sind.

Magazin für Oberflächentechnik

KURZCHARAKTERISTIK Die Fachzeitschrift mo, das Magazin für Oberflächentechnik, berichtet über aktuelle Themen der funktionellen und dekorativen Oberflächenbehandlung von Metallen, Kunststoffen, Glas und Holz. Regelmäßige Rubriken sind Nass- und Pulverlackieren, Galvanotechnik, Industrielle Plasmaoberflächentechnik, Reinigen und Vorbehandeln, Mechanisches Bearbeiten sowie Mess- und Prüftechnik. Moderne Verfahren der Oberflächentechnik, Umwelttechnik und Qualitätssicherung ergänzen das redaktionelle Konzept. Mit Exklusivbeiträgen, Hintergrundberichten, Reportagen und Produktinformationen bietet die mo Fachleuten und Entscheidungsträgern der Branche praxisbezogene Informationen.

ZIELGRUPPE Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer und leitendes technisches Personal wie Produktions-, Fertigungs-, oder Abteilungsleiter sowie Verantwortliche des Qualitätsmanagements in der Oberflächentechnik.

Metaal Magazine

Metaal Magazine bietet objektive und zuverlässige Informationen über technische Produkte oder Dienstleistungen, die für die Metallbe- und -verarbeitung wichtig sind. Unsere Leser - Ihr Zielpublikum - wollen zuverlässige und objektive Informationen, denn mit diesen Informationen treffen sie Entscheidungen über Investitionen. Oder diese Entscheidung beeinflussen. Unsere Leser sind meist Unternehmer. 

Recycling International

Recycling-International ist der führende Anbieter von Informationen rund um das Thema Recycling und eine unschätzbare Fachzeitschrift für die weltweite Recyclingindustrie. Die Publikation ist äußerst zielgerichtet und erreicht hochqualifizierte Entscheidungsträger, die die Kontrolle über viele oder alle Aspekte der Budgets von Unternehmen/Organisationen haben, darunter Eigentümer, Manager und andere Fachleute oder Führungskräfte und Fachleute mit mittlerer oder höherer technischer Ausbildung.

Foundry-Planet GmbH

Nr. 1 Online-Portal für die Gießereibranche - weltweit bekannt ! 

Foundry-planet.com ist das internationale B2B-Internetportal, das speziell für Gießereien, Druckgießer, Zulieferer der Gießereiindustrie, Berater, Studenten und Einkäufer von Metall- und Leichtmetallgussteilen geschaffen wurde. Seit seinem Start im Jahr 2005 ist es stetig gewachsen und hat sich zum stärksten digitalen Format für die gießereiorientierte Industrie entwickelt. Insbesondere der Informationstransfer, die Reichweite und die digitale Auswahl für eine äußerst spannende Zielgruppe weit über den Gießereibereich hinaus.

IPCM International Paint&Coating Magazine

Die intelligente Zeitschrift über Oberflächenbehandlungen.

Die zweimonatlich erscheinende Fachzeitschrift für die Industrie der Oberflächenbehandlungen und organischen und anorganischen Veredelungen. Die Zeitschrift ist in zwei Sprachen erhältlich: Italienisch und Englisch. ipcm bietet technische, wissenschaftliche und praktische Informationen über alle Arten der Oberflächenbehandlung in der allgemeinen Industrie: Flüssigbeschichtungen, Pulverbeschichtungen, Coil Coating, Vorbehandlung/Reinigung, Galvanik, anodische Oxidation, dünne Schichten, PVD, CVD und Sputtern, Entlacken, Kugelstrahlen, Sandstrahlen, Chemikalien, Rohstoffe, Pigmente, Farben und Beschichtungen, Messtechniken, Kontrollen und Labortests, Materialhandhabung, Applikationsanlagen, Beschichtungssysteme, IR/UV-Technologie. Das Magazin bietet exklusive und originelle Inhalte und Fallstudien über Lackier- und Beschichtungstechnologien, aktuelle Informationen über Produkte, Erfolgsgeschichten, Markteinblicke, Berichte über Veranstaltungen und Messen.

GALVANOTECNICA E NUOVE FINITURE

Die 1949 gegründete Zeitschrift "Galvanotecnica e nuove finiture" ist seit jeher die Referenzpublikation für den italienischen Markt der Galvanotechnik und Metallveredelung.

Sie ist die offizielle Zeitschrift der A.I.F.M., des italienischen Verbands für Metallveredelung.

Die redaktionelle Linie der Zeitschrift umfasst:

1) WISSENSCHAFTLICHE INFORMATIONEN, Artikel, die den für die Galvanik- und Metallveredelungsbranche interessantesten und relevantesten Themen gewidmet sind, von denen einer zweisprachig ist (Italienisch/Englisch);

2) ALLGEMEINE UND GEWERBLICHE INFORMATIONEN: Vorschriften - Neuigkeiten aus der Branche - Ausstellungen - Konferenzen - A.I.F.M.-Kurse, Konferenzen und Initiativen.

Leser: Techniker und Ingenieure, die im Bereich der Metallveredelung und der metallischen Überzüge arbeiten, die sowohl durch elektrische als auch durch stromlose Abscheidung aufgebracht werden - Unternehmer und Manager von Galvanikbetrieben - Lieferanten von Galvanikanlagen, Ausrüstungen und Instrumenten - Lieferanten von Galvanikverfahren und Spezialchemikalien - Lieferanten von Abwasserbehandlungsanlagen - Endverbraucher.

A&L ALUMINIUM AND ALLOYS

A&L ist die renommierteste internationale Zeitschrift der Aluminiumindustrie; sie widmet sich der gesamten Leichtmetall-Industriekette mit besonderem Augenmerk auf die nachgelagerte Verarbeitung, Gießerei, Druckguss, Strangpressen und Walzen; vom Markt bis hin zu Maschinen, Verfahren, Technologien, Produkten und Endanwendungen, wie Transport, Verpackung, Bauwesen, mit einer weltweit einzigartigen Erfahrung und Fachkompetenz.

Costruire Stampi

Costruire Stampi ist ein wertvolles redaktionelles Instrument, das nützliche und praktische Informationen über die innovativsten Lösungen für die Herstellung von Formen und Werkzeugen oder den Modellbau bietet. 

Die Zeitschrift ist in verschiedene Rubriken unterteilt: von Werkzeugmaschinen (Fräsmaschinen und Bearbeitungszentren, Schleifmaschinen und EDM-Systeme) bis zu Werkzeugen, von CAD/CAM-Systemen bis zu numerischen Steuerungen und Messsystemen.

Deformazione

Deformazione ist eine Fachzeitschrift, die sich mit allen Arten von Blechbearbeitungstechniken befasst.

Sie deckt ein breites Spektrum an Themen ab - vom Laser-, Plasma- und Wasserstrahlschneiden bis hin zu eher konventionellen Techniken wie Kalt- und Warmumformung, Biegen und Schweißen.

MTM Magazines

MTM Magazines werden von der Verlagsgruppe D. F. Edizioni herausgegeben, um die Bedürfnisse der Kommunikations- und Informationsindustrie, Fachleute und Unternehmer zu erfüllen.

MTM Magazines ist ein periodisch erscheinendes Magazin, das sich durch hohe Qualität und technisches Fachwissen auszeichnet und die richtigen Informationen liefert. 

 

Unsere Zeitschriften sind: 

MTM Machine Tool Market, das sich auf gebrauchte Werkzeugmaschinen konzentriert, wird derzeit kostenlos und in Rotation an eine Mailingliste von über 120.000 Unternehmen verteilt, die im Bereich der Metallverarbeitung tätig sind.  

MTM Tornitura, die erste italienische Technologiezeitschrift, die sich der Universaldrehmaschine widmet, richtet sich an einen wichtigen Sektor des italienischen Maschinenbaus.

MTM Subfornitura, unser Magazin für Geschäftskunden und Zulieferer, das eine konkrete Verbindung zwischen denjenigen, die mechanische Zulieferungen suchen und denjenigen, die sie anbieten, herstellen soll.

MTM Assistenza, Manutenzione, Retrofitting & Revamping ist unser neuestes Produkt in der Reihenfolge seines Erscheinens. Es wird als schnelle und nützliche Schnittstelle zwischen Endverbraucherunternehmen und denjenigen, die im Bereich der technischen Unterstützung arbeiten, vorgeschlagen.

La Metallurgia Italiana

La Metallurgia Italiana - die internationale Zeitschrift des Italienischen Verbands für Metallurgie - wird seit 1909 von der AIM herausgegeben. Die AIM organisiert verschiedene Kurse, Seminare und Konferenzen für die italienische und internationale Metallurgiegemeinschaft, um das Wissen und die Kultur der Metallurgie zu verbreiten. 

ALU&ART / WIN&ARTPROJE

Über Unsere Zeitschriften Win&ARTProje Magazin; es ist für den PVC-Bausektor bestimmt, der die Produktgruppe Türen, Fenster, Dächer, Fassaden, Glas und Dämmstoffe umfasst. Erscheint alle 2 Monate. Die Auflage beträgt 5.000 Exemplare. ALU&Art Magazine; es ist für den Aluminiumbausektor bestimmt, der die Produktgruppe Türen, Fenster, Dächer, Fassaden, Glas und Isolierungen umfasst. Erscheint alle 2 Monate. Die Auflage beträgt 5.000 Exemplare. Sowohl Win&ArtProje als auch Alu&Art erreichen in- und ausländische Unternehmen, Architekten, Bauingenieure, Großbauunternehmen, Baustellen, Institutionen und Organisationen (Handelskammern, Industriekammern, Architekten- und Ingenieurkammern usw.), die mit der Branche verbunden sind, und werden auch auf in- und ausländischen Baumessen verteilt. E-Magazine Sie können alle unsere Magazine auf unseren Websites, Calameo, Turkcell Dergilik, Vodafone Dmags, Türk Telekom E-dergi Anwendungen ansehen. Soziale Medien : Winartaluartdergileri Facebook / Youtube / Instagram / Linkedin Messen Unsere Magazine werden auf allen Tür-, Fenster-, Glas-, Aluminium- und Baumessen in der Türkei verteilt.

Metal Dünyasi

Der Prestij Verlag begann seine Publikationstätigkeit vor 30 Jahren mit "Metal Dünyası" für die Metallurgie und die Werkstoffindustrie. Später kam "Kalıp Dünyası" für die Werkzeug- und Formenbauindustrie und CAD/CAM/CAE für den Designsektor hinzu. Vor kurzem hat PrestijWeb.Tv mit der Ausstrahlung von Sendungen auf einer digitalen Plattform begonnen.

Veröffentlichung: MetaL Dünyası, Kalıp Dünyası, CAD/CAM/CAE Dünyası, PrestijWebTv

Das Metal Dünyası Magazine erscheint seit 1993 jeden Monat. Sie können Metallurgie, Werkstoffe, Eisen-Stahl, Nichteisenmetalle, Wärmebehandlung, Gießen, Schweißen, Produktionsverfahren, Bleche, Rohre, Profile, Oberflächenbehandlung, Qualitätskontrolle und Rohstoffmarkt verfolgen.

Das Kalıp Dünyası Magazin erscheint seit 2000 alle zwei Monate. Sie können sich über den Formenbau, Werkzeugstähle, Wärmebehandlung, Schneid- und Haltewerkzeuge, CAD-CAM-CAE-Software und Qualitätskontrolle informieren.

CAD/CAM/CAE Dünyası ist eine vierteljährlich erscheinende Zeitschrift, die seit 2005 herausgegeben wird. Hauptthemen des Magazins: CAD/CAM/CAE, PLM, PDM, Prototyping, Modellierung, Simulation, Reverse Engineering, Qualitätskontrolle.

PrestijWebTv hat am 11. September 2012 seinen Sendebetrieb aufgenommen. Mit Fachpersonal und professioneller Ausrüstung sind wir bereit, Ihre Unternehmen, Produkte und Veranstaltungen in HD-Qualität zu präsentieren. Wenn Sie Videos haben oder neue brauchen, kontaktieren Sie uns bitte. [email protected]